Zum Inhalt springen

Kath. Pfarrei St. Johannes d. Täufer Hilpoltstein

 

Die Pfarrei St. Johannes d. Täufer Hilpoltstein umfasst neben dem Kirchort Hilpoltstein die Filialkirchen St. Walburga in Heuberg, Mariä Verkündigung in Hofstetten, sowie St. Hippolyt in Mörlach.

Die Pfarrei hat insgesamt 5084 Gemeindemitglieder. Eine Pfarrgemeinde kann nur so lebendig sein, wie sich die Menschen, die zu ihr gehören, sich in ihr auch beheimatet fühlen. Sei es durch das ehrenamtliche Engagement in den Kirchenverwaltungen, Kirchortsräten, Verbänden und Vereinen oder durch das Gebet, durch Spenden, durch das Mitfeiern und Mitgestalten der Gottesdienste, durch das Dasein für andere Gemeindemitglieder.

Im Folgenden soll ein kleiner Einblick gewährt werden in das Pfarrleben der Pfarrei Hilpoltstein, wobei diese Aufzählung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.  Einmal im Monat findet neben den regulären Sonntagsgottesdiensten in Hilpoltstein die Kinderkirche statt. Hier wird mit den Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, wie auch mit den Eltern, das Sonntagsevangelium in lebendiger Weise gestaltet. Es ist ein Angebot, das von jungen Familien sehr gerne ange
nommen wird. Jedes Jahr im Januar bietet sich für junge Familien nach der Kinderkirche beim gemeinsamen Brunchen die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen. 

Die beiden kath. Kindergärten, St Jakob und Schutzengelkindergarten, sind seit kurzem in der kath. Kita gGmbH Trägerschaft. Das Pastoralteam feiert mit den Kindergartenkindern im Jahreskreis unterschiedliche Gottesdienste, sei es direkt in den Kindergärten oder in der Kirche. 

Eine große Anzahl an Ministranten trägt durch ihren Dienst am Altar zu einer feierlichen Gestaltung der Gottesdienste bei. Auch bei ihnen finden im Jahresverlauf eine Vielzahl unterschiedlicher gemeinsamer Aktionen statt: Verkauf von Waffeln und Kinderpunsch auf dem Weihnachtsmarkt, Schlittschuhlaufen, die Sternsingeraktion, gemeinsames Grillen im Sommer oder größere Unternehmungen, wie die demnächst stattfindende Fahrt nach Frankreich. 

Auch musikalisch gibt es einiges zu entdecken: Jeden Donnerstag probt der Kirchenchor. Mit seinen Choreinsätzen bereichert er viele Gottesdienste. Außerdem gibt es eine Reihe anderer Gruppen und Musiker, nicht zuletzt die Organisten, welche die Gottesdienste auch musikalisch zur Erholung für die Seele werden lassen 

Die Senioren unserer Pfarrei kommen bei den vielfältigen Veranstaltungen des Seniorenkreises ebenfalls ganz auf ihre Kosten. So werden Vorträge zu interessanten Themen gehalten und in gemeinsamen Fahrten verschiedenste Orte in Nah und Fern erkundet. Immer wieder werden trauernde Angehörige zu Trostgottesdiensten eingeladen. Musik – Worte – Segen wollen Türöffner in die geistige Welt sein, in welche die Verstorbenen vorausgegangen sind und so den Mitfeiernden Trost schenken.

Als gelebte Ökumene findet man sich mit unseren evangelischen Nachbarn in gemeinsamen Gottesdiensten und Veranstaltungen zusammen, z. B. im ökumenischen Neujahrsgottesdienst, in der Laudes am Montag, im ökumenischen Morgenlob für Senioren, beim Weltgebetstag der Frauen, der Woche für das Leben oder dem Abendgebet am Rothsee sowie gemeinsame Vorbereitung der Erstkommunion und Firmung im Auhof. Außerdem wird in gemeinsamen Aktionen Gemeindeleben gestaltet, wie bei der Adventsfensteraktion oder dem Frauenfrühstück, Kinderbibeltag, Nacht der offenen Kirchen, um hier nur einige zu nennen.

Der Kath. Frauenbund, die KAB und die Kolpingsfamilie runden das Profil der Pfarrei Hilpoltstein ab. Alle diese Verbände tragen mit einer Vielzahl an Aktionen für Jung und Alt zu einer lebendigen Pfarrei bei. Auch in den Filialkirchen sind die Verbände aktiv. So gestaltet z.B. KLJB Mörlach den Erntedankgottesdienst mit.  

Haben Sie Fragen, Wünsche, Ideen oder wollen Sie sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen, Ihre „Talente“ für das Gemeinwohl einbringen, so freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme direkt im Pfarrbüro, Tel. 09174 1434 oder bei den Vertretern der Verbände und Gruppierungen (siehe Kontakte).

(aus Pfarrbrief - Sommer 2019)   

 

 



Kirchortsrat Hilpoltstein - Wahlperiode 2018 - 2022

 

Zur konstituierenden Sitzung trat der Kirchortsrat der Pfarrei Hilpoltstein zusammen. Neben den gewählten und berufenen Mitgliedern setzt sich der Kirchortsrat aus den Mitgliedern der Kirchenverwaltung, sowie Pfarrer Franz-Josef Gerner zusammen.

In geheimer Wahl wurde der Vorstand gewählt. Vorsitzende ist Maria Seitz, ihre Stellvertreter sind Maximilian Tratz und Regina Raithel, Schriftführerin ist Birgit Landmann.

Danach wurde beraten und ausgewählt, welche Sachausschüsse für die Gemeinde wichtig sind und diese entsprechend mit Mitgliedern besetzt:

Der Sachausschuss Liturgie wird von Markus Haußner, Marianne Herzog und Maria Seitz gebildet. Im Sachausschuss Jugend arbeiten Regina Raithel, Maximilian Tratz und Helene Holzer mit. Im Sachausschuss Ökumene tun dies Barbara Grünauer, Bernd Grünauer und Andreas Matysek. Dem Sachausschuss Ehe und Familie steht Marianne Lachner vor und den Sachausschuss Schule und Erziehung leitet Barbara Billmaier. Josef Fersch stellte sich für den Sachausschuss Arbeit und Beruf zur Verfügung, Hubert Jordan für den Sachausschuss Umwelt und Schöpfung, Birgit Landmann Sachausschuss Senioren und Andreas Matysek für die christliche Ostarbeit. Um den Bereich Menschen mit Behinderung kümmert sich Bernd Grünauer. Zuständig für die Erwachsenenbildung ist Marianne Herzog. Im Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit bringen sich Helene Holzer und Regina Raithel ein.

 

Nachdem es neben den Kirchortsräten der einzelnen Pfarreien künftig auch einen Gesamtpfarrgemeinderat der Pfarreien Hilpoltstein, Jahrsdorf, Meckenhausen, Weinsfeld und Zell gibt, wurden auch hierfür Vertreter gewählt. Dies sind Josef Fersch, Barbara Grünauer, Markus Haußner, Andreas Matysek und Maria Seitz. (Bei der späteren konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderats wurde dann Markus Haußner als Vorsitzender des Pfarrgemeinderats gewählt.)

Pfarrer Franz-Josef Gerner dankte allen für die Bereitschaft zur Mitarbeit und wünschte ein gutes Miteinander. Mit einem Segensgebet beendete er die Sitzung.

(Auszug aus dem Protokoll der konstituierenden Sitzung des Kirchortsrats der Pfarrei Hilpoltstein)

 

 

Pfarrer Franz-Josef Gerner, Barbara Grünauer, Markus Haußner, Marianne Herzog, Helene Holzer, Hubert Jordan, Marianne Lachner, Birgit Landmann, Regina Raithel, Maria Seitz                    

Nicht auf dem Bild:

Barbara Billmaier, Bernd Grünauer, Andreas Matysek, Maximilian Tratz                
Aus der Kirchenverwaltung: Volkmar Billmaier, Josef Fersch


Kirchenverwaltung Hilpoltstein

 

Die Kirchenverwaltung ist neben dem Kirchortsrat ein eigenständiges Gremium, das rechtlich/juristisch die Kirchenstiftung des Kirchorts vertritt.

Die Kirchenverwaltung ist somit verantwortlich für alle finanziellen, verwaltungsmäßigen und personellen Belange der Pfarrei und vertritt die Kirchenstiftung in allen rechtlichen Angelegenheiten.

Die Mitglieder werden auf 6 Jahre gewählt. Die gegenwärtige Amtsperiode dauert von 2019 bis 2024.

 

Neben dem Pfarrer Franz-Josef Gerner als Vorsitzender, wurden folgende Mitglieder für die Amtsperiode 2019 bis 2024 in die Kirchenverwaltung Hilpoltstein gewählt:

  • Billmaier Volkmar
  • Fersch Josef   (Schriftführer)
  • Höhnemann Armin
  • Müller Norbert   (Kirchenpfleger)
  • Stadler Franz
  • Stadler Marianne

 

Die konkreten Aufgaben der Kirchenverwaltung:

  • Gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens
  • Planung, Errichtung, Ausstattung und Unterhalt der Gebäude im Besitz der Kirchenstiftung
  • Beschluss über den Haushaltsplan und Aufstellung der Jahresrechnung
  • Entscheidung u.a. über bauliche Maßnahmen an Kirche, Pfarrheim und Kindergärten
  • Entscheidung über Personalangelegenheiten in der Pfarrgemeinde
  • Unterstützung von Gruppen der Pfarrei

 

Die Finanzen der Kirchenstiftung Hilpoltstein sind transparent. Jedes Jahr liegt der Haushaltsplan für das kommende Jahr und die Jahresrechnung für das abgelaufene Jahr im Pfarrbüro für interessierte Gemeindemitglieder zur Einsichtnahme aus. Die Pfarrangehörigen werden über das Mitteilungsblatt der Gottesdienstordnung ausdrücklich zur Kenntnisnahme eingeladen.

 

Spendenkonto für die Pfarrkirche:

  • Raiffeisen – meine Bank eG.: IBAN: DE42 7606 9449 0208 9797 90
  • Sparkasse Mittelfranken-Süd: IBAN: DE60 7645 0000 0240 0063 61

 

Gottesdienstzeiten

Samstag Sommerzeit: 19 Uhr /
Winterzeit: 18 Uhr

Sonntag 8 Uhr und 10.30 Uhr


Beichtgelegenheit

Samstag Sommerzeit: 18.15 Uhr;
Winterzeit: 17.15 Uhr

Gottesdienste

Pfarrgottesdienst

10. November 2019 Beginn: 10.30 Uhr
Ort: Pfarrkirche St. Johannes d. Täufer Hilpoltstein