Zum Inhalt springen

Pfarrgemeinde / Pfarrei Hilpoltstein

und ihre Gemeindestruktur



Kirchortsrat Hilpoltstein - Wahlperiode 2018 - 2022

 

Zur konstituierenden Sitzung trat der Kirchortsrat der Pfarrei Hilpoltstein zusammen. Neben den gewählten und berufenen Mitgliedern setzt sich der Kirchortsrat aus den Mitgliedern der Kirchenverwaltung, sowie Pfarrer Franz-Josef Gerner zusammen.

In geheimer Wahl wurde der Vorstand gewählt. Vorsitzende ist Maria Seitz, ihre Stellvertreter sind Maximilian Tratz und Regina Raithel, Schriftführerin ist Birgit Landmann.

Danach wurde beraten und ausgewählt, welche Sachausschüsse für die Gemeinde wichtig sind und diese entsprechend mit Mitgliedern besetzt:

Der Sachausschuss Liturgie wird von Markus Haußner, Marianne Herzog und Maria Seitz gebildet. Im Sachausschuss Jugend arbeiten Regina Raithel, Maximilian Tratz und Helene Holzer mit. Im Sachausschuss Ökumene tun dies Barbara Grünauer, Bernd Grünauer und Andreas Matysek. Dem Sachausschuss Ehe und Familie steht Marianne Lachner vor und den Sachausschuss Schule und Erziehung leitet Barbara Billmaier. Josef Fersch stellte sich für den Sachausschuss Arbeit und Beruf zur Verfügung, Hubert Jordan für den Sachausschuss Umwelt und Schöpfung, Birgit Landmann Sachausschuss Senioren und Andreas Matysek für die christliche Ostarbeit. Um den Bereich Menschen mit Behinderung kümmert sich Bernd Grünauer. Zuständig für die Erwachsenenbildung ist Marianne Herzog. Im Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit bringen sich Helene Holzer und Regina Raithel ein.

 

Nachdem es neben den Kirchortsräten der einzelnen Pfarreien künftig auch einen Gesamtpfarrgemeinderat der Pfarreien Hilpoltstein, Jahrsdorf, Meckenhausen, Weinsfeld und Zell gibt, wurden auch hierfür Vertreter gewählt. Dies sind Josef Fersch, Barbara Grünauer, Markus Haußner, Andreas Matysek und Maria Seitz. (Bei der konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderats wurde dann Markus Haußner als Vorsitzender gewählt.)

Pfarrer Franz-Josef Gerner dankte allen für die Bereitschaft zur Mitarbeit und wünschte ein gutes Miteinander. Mit einem Segensgebet beendete er die Sitzung.

(Auszug aus dem Protokoll der konstituierenden Sitzung des Kirchortsrats der Pfarrei Hilpoltstein)

 

 

Pfarrer Franz-Josef Gerner, Barbara Grünauer, Markus Haußner, Marianne Herzog, Helene Holzer, Hubert Jordan, Marianne Lachner, Birgit Landmann, Regina Raithel, Maria Seitz                    

Nicht auf dem Bild:

Barbara Billmaier, Bernd Grünauer, Andreas Matysek, Maximilian Tratz                
Aus der Kirchenverwaltung: Volkmar Billmaier, Josef Fersch



Kirchenverwaltung Hilpoltstein

 

Die Kirchenverwaltung ist neben dem Kirchortsrat ein eigenständiges Gremium, das rechtlich/juristisch die Kirchenstiftung des Kirchorts vertritt.

Die Kirchenverwaltung ist somit verantwortlich für alle finanziellen, verwaltungsmäßigen und personellen Belange der Pfarrei und vertritt die Kirchenstiftung in allen rechtlichen Angelegenheiten.

Die Mitglieder werden auf 6 Jahre gewählt. Die gegenwärtige Amtsperiode dauert von 2019 bis 2024.

 

Neben dem Pfarrer Franz-Josef Gerner als Vorsitzender, wurden folgende Mitglieder für die Amtsperiode 2019 bis 2024 in die Kirchenverwaltung Hilpoltstein gewählt:

  • Billmaier Volkmar
  • Fersch Josef   (Schriftführer)
  • Höhnemann Armin
  • Müller Norbert   (Kirchenpfleger)
  • Stadler Franz
  • Stadler Marianne

 

Die kongreten Aufgaben der Kirchenverwaltung:

  • Gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens
  • Planung, Errichtung, Ausstattung und Unterhalt der Gebäude im Besitz der Kirchenstiftung
  • Beschluss über den Haushaltsplan und Aufstellung der Jahresrechnung
  • Entscheidung u.a. über bauliche Maßnahmen an Kirche, Pfarrheim und Kindergärten
  • Entscheidung über Personalangelegenheiten in der Pfarrgemeinde
  • Unterstützung von Gruppen der Pfarrei

 

Die Finanzen der Kirchenstiftung Hilpoltstein sind transparent. Jedes Jahr liegt der Haushaltsplan für das kommende Jahr und die Jahresrechnung für das abgelaufene Jahr im Pfarrbüro für interessierte Gemeindemitglieder zur Einsichtnahme aus. Die Pfarrangehörigen werden über das Mitteilungsblatt der Gottesdienstordnung ausdrücklich zur Kenntnisnahme eingeladen.

 

Spendenkonto für die Pfarrkirche:

  • Raiffeisen – meine Bank eG.: IBAN: DE42 7606 9449 0208 9797 90
  • Sparkasse Mittelfranken-Süd: IBAN: DE60 7645 0000 0240 0063 61

Gottesdienstzeiten

Samstag Sommerzeit: 19 Uhr /
Winterzeit: 18 Uhr

Sonntag 8 Uhr und 10.30 Uhr


Beichtgelegenheit

Samstag Sommerzeit: 18.15 Uhr;
Winterzeit: 17.15 Uhr